Sie erreichen uns werktags von 10 bis 18 Uhr           Schreiben Sie uns

Fenstermaterialien im Vergleich: Kunststoff, Holz und Aluminium

Wer Fenster für sein neues oder zu sanierendes Haus auswählt, stellt sich zunächst die Frage nach dem richtigen Material. Sie auch? Wir möchten es Ihnen erleichtern, eine Antwort auf diese Frage zu finden. Denn beim Fensterkauf geht es nicht nur um Optik oder Preis, sondern auch um die zusätzlichen Annehmlichkeiten, die ein Fenster bieten kann: Wärmedämmung, Schallschutz, Sicherheit und Witterungsbeständigkeit. Das Profilmaterial gibt vor, wo die Stärken eines Fensters liegen können. Hier finden Sie die wichtigsten Kriterien zu den verschiedenen Fenstermaterialien in einem Vergleich zusammengestellt.

Fenstermaterialien: Eigenschaften von Kunststofffenstern

Kunststofffenster gehören zu den beliebtesten Fensterarten. Sie verfügen über ein stabiles Mehrkammersystem, das eine ausgezeichnete Wärmedämmung ermöglicht.

Kunststoff ist außerdem witterungsbeständig, langlebig und pflegeleicht. In Verbindung mit einer Isolierverglasung und Sicherheitsbeschlägen erhalten Sie mit einem Kunststoffprofil ein solides Fenster, das Ihnen viele Jahre treue Dienste leisten wird.

Fenster aus Kunststoff können Sie ganz nach Ihren Vorstellungen gestalten. Suchen Sie aus zahlreichen Dekoren das passende aus. Diese sind in Unifarben oder auch in diversen Holzoptiken mit geprägter Maserung erhältlich. Die Dekore bringen außerdem einen wichtigen Mehrwert: Das Profil wird zusätzlich vor Witterungseinflüssen und Sonneneinstrahlung geschützt.

Kunststofffenster sind Allrounder, die immer passen und Standard- sowie gehobene Ansprüche gleichermaßen erfüllen.

Vorteile von Kunststofffenstern
  • Preiswert
  • Hohe Wärmedämmung
  • Langlebig und witterungsbeständig
  • Pflegeleicht
Nachteile von Kunststofffenstern
  • Schäden und Kratzer sind schwer zu reparieren
  • Keine markante Optik wie bei Holz oder Alu
Der Vergleich: Holzfenster und Kunststofffenster

Wer eine warme und gemütliche Raumatmosphäre anstrebt, bleibt früher oder später beim Fenstermaterial Holz hängen. Die natürliche Holzmaserung mit ihren schwungvollen Details bringt ein warmes und behagliches Ambiente. Holz ist darüber hinaus sehr energieeffizient und sicher.

Im Vergleich zu Kunststofffenstern sind Holzfenster etwas teurer, da der Rohstoff mit einem höheren Preis angesetzt ist. Es ist ein natürliches Material, das zwar nachwächst, jedoch nur begrenzt verfügbar ist. Denn es dauert Jahre, bis das Material für ein Fenster nachgewachsen ist. Das natürliche Material ist warm und behaglich, doch im Gegensatz zu Kunststoff ist es pflegeintensiver. Denn verarbeitetes Holz ist im naturbelassenen Zustand sehr anfällig gegen Witterungseinflüsse. Es muss regelmäßig gepflegt und mit Schutzlasuren versehen werden.

Kunststoff ist unempfindlich gegenüber Witterungseinflüssen und deshalb besonders pflegeleicht und wartungsarm. Die Lage des Hauses sollten Sie bei der Entscheidung über das Fenstermaterial berücksichtigen. Ist das Haus zahlreichen Witterungseinflüssen ausgesetzt, bieten sich Kunststofffenster an. Als Alternative können Kunststofffenster mit einer Dekorfolie in Holzoptik versehen werden. Dabei wird sogar eine Holzmaserung eingeprägt, um echtem Holz so nahe wie möglich zu kommen.

Vorteile von Holzfenstern
  • Hervorragende Wärmedämmung
  • Natürliches Wohnambiente
  • Aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt
  • Für denkmalgeschützte Häuser geeignet
Nachteile von Holzfenstern
  • Unbehandelt wenig witterungsbeständig
  • Pflegeintensiv
  • Mittleres mit oberes Preissegment
Der Vergleich: Alu-Fenster und Kunststofffenster

Modernen Bürogebäude mit großen Frontverglasungen sind meist mit Aluminiumfenstern ausgestattet. Dieses Fenstermaterial ist leicht und überzeugt dennoch durch seine enormen statischen Eigenschaften. Schmale Profile tragen viel Last, wodurch eine optische Leichtigkeit entsteht.

Die Oberfläche ist glatt mit einem seidenmatten Glanz. Das Material ist witterungsbeständig und bedarf nur wenig Pflege. In Kombination mit Sicherheitsbeschlägen sind Alu-Fenster einbruchsicher und schützen vor Lärmbelastung. Allerdings müssen Sie mit Alufenstern Abstriche in der Wärmedämmung hinnehmen. Aluminium ist im oberen Preissegment angesiedelt.

Die Fenstermaterialien Kunststoff und Aluminium sind gleichermaßen wandelbar. Sie können sie mit RAL-Lackierung oder Dekorfolien an Ihre Vorstellungen anpassen. Die Wahl zwischen Kunststofffenstern und Aluminiumfenstern ist vor allem eine Entscheidung nach Langlebigkeit, Größe der Glasfläche und dem Preis-Leistungs-Verhältnis. Insbesondere bei Panoramafenstern eignet sich Aluminium hervorragend. Bei einem kleineren Budget sind Kunststofffenster eine gute Alternative. Hochwertige Sicherheitsbeschläge bringen auch Kunststofffenster an das hohe Sicherheitsniveau von Alu-Fenstern.

Vorteile von Alu-Fenstern
  • Langlebig und witterungsbeständig
  • Sehr stabil für große Glasflächen mit schmalen Profilen
  • Pflegeleicht
Nachteile von Alu-Fenstern
  • Oberes Preissegment
  • Moderate Wärmedämmung in der Standard-Ausführung
Der Vergleich: Holz-Aluminium Fenster und Kunststofffenster

Sie möchten keine Kompromisse eingehen? Dann bedenken Sie eine Fenstervariante aus Holz und Aluminium, die die besten Eigenschaften beider Fenstermaterialien miteinander vereint. Genießen Sie in Ihren Räumen das behagliche Ambiente von Holz. Die Außenseite der Fenster wird durch eine harte Aluminiumschale geschützt. Die Kombination beider Materialien sorgt für Top-Werte in allen Vergleichspunkten. Sie ist sehr langlebig und witterungsbeständig bei geringem Pflegeaufwand. Eine sehr gute Wärmedämmung, hoher Schallschutz und verlässliche Einbruchsicherheit sprechen außerdem für diese Kombination.

Mit Kunststofffenstern machen Sie Abstriche bei Einbruch- und Lärmschutz. Jedoch sind die Anschaffungskosten wesentlich niedriger.

Vorteile von Holz-Alu-Fenstern
  • Warmes Wohnambiente
  • Hervorragende Wärmedämmung
  • Langlebig und witterungsbeständig
  • Kombinierte Vorteile von Holz und Alu
Nachteile von Holz-Alu-Fenstern
  • Oberes Preissegment
  • Weniger Stabilität als Aluminium-Fenster
  • Innere und äußere Optik verschieden
Welches Fenstermaterial ist Ihre erste Wahl?

Ob Sie ein neues Haus bauen oder eine bestehende Immobilie sanieren – die Fenster sind ein wesentliches Bauelement, dem Sie bei der Planung viel Aufmerksamkeit schenken sollten. Das Hauptaugenmerk liegt nicht nur auf dem angemessenen Preis und dem architektonischen Gestaltungsspielraum. Auch die Qualität der Fenster sowie die zusätzlichen Eigenschaften wie Wärme-, Schall und Sicherheitsschutz spielen eine wichtige Rolle. Auch Wasser- und Schlagregendichtheit sowie Windwiderstand sind je nach Lage des Gebäudes wesentliche Kriterien. Folgende Kriterien sollten Sie bei einem Vergleich heranziehen:

  • Natürliche Belichtung und Helligkeit
  • Versorgung mit Frischluft
  • Fensterkonstruktion als raumschließendes Element
  • Witterungsbeständigkeit und Langlebigkeit
  • Wärmeschutz, Schallschutz und Sicherheit

Welches Material ist Ihre erste Wahl? Sind Sie sich unsicher? Wir beraten Sie gern und finden mit Ihnen gemeinsam das passende Fenstermaterial. Stellen Sie Ihr Wunschfenster im Online-Konfigurator zusammen oder kontaktieren Sie uns!

 

Sicherer Versand

Unsere Spedition ist auf den Versand von Fenstern, Türen und vielen anderen empfindlichen Waren spezialisiert. Vom Fenster über die Balkontür bis hin zum Garagentor bringen wir unsere Produkte bequem bis zu Ihrer Lieferanschift.

 

Folgen Sie uns

Folgen Sie uns und seien Sie der/die Erste, der von neuen Produkten, Rabatten und Aktionen erfährt.

Fenstermaxx24.com bei Facebook     Fenstermaxx24.com bei Twitter

Telefonische Beratung und technische Unterstützung

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten, zur Anlieferung oder besondere Wünsche un Bezug auf Farbe, Verglasung oder Zubehör? Unser Fachpersonal mit großem Erfahrungsschatz aus der Praxis steht Ihnen gern mit kompetentem Rat zur Seite. Konfigurieren Sie Ihre Fenster und Türen mit unserem
Konfigurator . Auch ein individuelles Angebot unterbreiten wir Ihnen gern.

Sie erreichen uns wochentags von 10-18 Uhr via Mail an info@fenstermaxx24.com, über unser Kontaktformular oder telefonisch via 0351 484 2552 0 .

 
Nach oben