Sprossenfenster

Sprossenfenster waren früher vor allem für großflächige Fenster eine nötige Bauform, um genügend Stabilität zu gewährleisten. Denn noch vor einigen Jahrzehnten war es technisch nicht möglich, große Fensterflächen mit einer ununterbrochenen Glasscheibe herzustellen. Deshalb setzte man eine Vielzahl an kleineren Glasflächen zusammen und verband sie mit Fenstersprossen.

Heute sind Sprossenfenster vor allem ein Designelement, das dem Haus eine besondere Ausstrahlung verleiht. Das Flair des Alten täuscht jedoch bei modernen Sprossenfenstern. Sie stehen Fenstern mit durchgehender Glasfläche in Sachen Energieeffizienz, Schallschutz und Sicherheit in nichts nach.

Sprossenfenster bedürfen einer zusätzlichen Verarbeitung, um die Sprossen in das Fensterglas zu bringen oder sie aufzukleben. Das macht sie etwas teurer als Standardfenster, doch sie werden dennoch als beliebtes Stilelement geschätzt. Sprossen geben Ihrem Fenster nicht nur ein auffälliges Aussehen. Sie zaubern auch unverwechselbare Lichtspiele in den Raum, denn die Sonne durch das Fenster hereinscheint.

Sprossenfenster waren ursprünglich wie alle anderen Fenster aus Holz gefertigt. Es war robust und besaß eine natürliche Wärmedämmung. Metall war als Profilmaterial meist zu teuer und zu kalt. Heute gibt es Sprossenfenster auch in den Materialen Kunststoff und Aluminium. Damit stehen Sprossenfenster in den Gestaltungsmöglichkeiten den anderen Fenstertypen in nichts nach.

Die Varianten der Sprossenfenster

Sprossenfenster sind in drei Varianten erhältlich.

Echte Sprossen

Zunächst gibt es die ursprüngliche Variante: Die echten Sprossen. Diese glasteilenden Sprossen werden so angelegt, wie im ursprünglichen Fensterbau: Einzelne Glasteile werden durch die Sprossen miteinander verbunden. Daraus ergibt sich ein stabiles Fenster, sogar bei einer großen Glasfläche. Das ist die rustikalste, aber auch aufwendigste Variante des Sprossenfensters. Echte Sprossen machen sich im Preis bemerkbar, weshalb die anderen beiden Varianten von Sprossenfenstern vom modernen Fensterbau entwickelt wurden, um das Designelement Sprossenfenster nicht zu verlieren.

Helima

Die sogenannten Helima-Sprossen haben für das Glas keine stabilisierende Wirkung. Wohl aber für das Profil. Denn diese Sprossen werden in den Scheibenzwischenraum eingesetzt. Damit haben sie vorrangig eine optische Funktion, denn moderne Profile müssen nicht durch Sprossen gestützt werden. Diese Variante ist pflegeleichter als die anderen, denn die Sprossen können nicht verschmutzen. Sie sind somit eine interessante Lösung für praktische Fensterkäufer, die Wert auf gutes Design legen.

Diese Variante bietet zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten, denn die Sprossen können nicht nur in Gitterform, sondern auch als Stern oder parallel angeordnet werden. Für Helima und die unterschiedlichen Möglichkeiten benötigt das Fenster mindestens eine Zweifachverglasung, damit ein Scheibenzwischenraum vorhanden ist, in dem die Sprossen angelegt werden können. Die Sprossen zwischen den Scheiben beeinträchtigen den Schallschutz, Einbruchschutz oder Wärmeschutz Ihrer Konfiguration nicht.

Wiener Sprossen

Die Wiener Sprossen stabilisieren das Glas. Sie werden im Scheibenzwischenraum und außen auf das Glas aufgeklebt. Zusätzlich befinden sich im Scheibenzwischenraum Abstandshalter, die den Eindruck von echten Sprossen erwecken. Wiener Sprossen werden deshalb auch unechte Sprossen genannt. Große Glasflächen profitieren davon. Mit Wiener Sprossen kann die maximale Größe einer Glasfläche ein wenig ausgeweitet werden. Der Effekt ist allerdings längst nicht so wirksam wie bei glasteilenden Sprossen. Meist haben auch die Wiener Sprossen eher optische als funktionale Vorzüge. Diese Variante ist die kostengünstigste.

Wie stellen Sie sich Ihr Sprossenfenster vor? Konfigurieren Sie es jetzt!

 

Sicherer Versand

Unsere Spedition ist auf den Versand von Fenstern, Türen und vielen anderen empfindlichen Waren spezialisiert. Vom Fenster über die Balkontür bis hin zum Garagentor bringen wir unsere Produkte bequem bis zu Ihrer Lieferanschift.

 

Folgen Sie uns

Folgen Sie uns und seien Sie der/die Erste, der von neuen Produkten, Rabatten und Aktionen erfährt.

Fenstermaxx24.com bei Facebook     Fenstermaxx24.com bei Instagram     Fenstermaxx24.com bei Twitter

Telefonische Beratung und technische Unterstützung

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten, zur Anlieferung oder besondere Wünsche un Bezug auf Farbe, Verglasung oder Zubehör? Unser Fachpersonal mit großem Erfahrungsschatz aus der Praxis steht Ihnen gern mit kompetentem Rat zur Seite. Konfigurieren Sie Ihre Fenster und Türen mit unserem
Konfigurator Auch ein individuelles Angebot unterbreiten wir Ihnen gern.

Sie erreichen uns wochentags von 10-18 Uhr via Mail an info@fenstermaxx24.com, über unser Kontaktformular oder telefonisch via 0351 484 2552 0 .

Abholungen im Lager sind Montag bis Freitag von 8:00 bis 17:00 Uhr möglich.