Schallschutzfenster

Zu einem Zuhause gehört nicht nur eine wohnliche Atmosphäre, sondern auch ausreichend Ruhe und Entspannung. Doch häufig ist aufgrundvon zu lauter Umgebungsgeräusche wie Verkehrslärm ein konzentriertes Arbeiten und ein ruhiger Schlaf stark beeinträchtigt. Das Wohnen an stark befahrenen Straßen oder in Bahngleisnähe stellt eine tägliche Belastung dar, was zu gesundheitlichen Problemen führen kann. Schallschutzfenster sind da die ideale Lösung, um die Umgebungsgeräusche zu reduzieren und somit den Wohnkomfort zu erhöhen.

Schallschutzfenster: Für mehr Wohnkomfort und Lebensqualität

Sie wohnen in einer geräuschvollen Umgebung, die Sie in Ihrer Lebensqualität zunehmend einschränkt? Um endlich die benötige Ruhe zu bekommen, ist nicht unbedingt ein Umzug erforderlich - durch Schallschutzfenster können Sie den Lärm nämlich deutlich reduzieren! Für einen stressfreien Schlaf bieten sich Schallschutzfenster an, die sich durch eine innovative Technologie auszeichnen. Diese dämmt störende Außengeräusche effektiv. Schallschutzfenster bestehen aus Holz, Alu oder Kunststoff. Der Einbau kann teilweise mit Fördermitteln finanziert werden.

Lärmschutz

Für eine effektive Lärmdämmung sind Rahmen und Glas des Schallschutzfensters entscheidend. Neben der Dicke sowie Masse der Scheibe ist auch die Form des Glases ein wichtiger Aspekt für die schalldämmende Wirkung. Ein Schallschutzfenster muss über ein spezielles Schalldämmmaß verfügen, welches sich je nach Einsatzgebiet unterscheidet. Das Schallschutzmaß wird in Dezibel (dB) angegeben.

Hier können Sie sich an den Schallschutzklassen orientieren. Die Klassen 2 bis 4 werden am häufigsten verbaut.

  • Schallschutzklasse 1: Schalldämmwert von 25-29 dB.
  • Schallschutzklasse 2: Schalldämmwert von 30-34 dB. Empfohlen bei einem Abstand von 26 bis 35 Metern zu leicht befahrenen Wohnstraßen.
  • Schallschutzklasse 3: Schalldämmwert von 35-39 dB. Empfohlen bei einem Abstand von 26 bis 35 Metern zu stark befahrenen Wohnstraßen.
  • Schallschutzklasse 4: Schalldämmwert von 40-44 dB. Empfohlen bei einem Abstand von 100 bis 300 Metern zu stark befahrenen Hauptverkehrsstraßen.
  • Schallschutzklasse 5: Schalldämmwert von 45-49 dB. Empfohlen bei einem Abstand von 35 bis 100 Metern zu stark befahrenen Hauptverkehrsstraßen.
  • Schallschutzklasse 6: Schalldämmwert ab 50 dB. Empfohlen bei einem Abstand von über 100 Metern zu stark befahrenen Hauptverkehrsstraßen.

Der Einbau sollte stets von erfahrenen Experten erfolgen, da die unfachmännische Montage zu zahlreichen Fehlern führen kann.

Aufbau von Schallschutzfenstern

Im Vergleich zu klassischen Fenstern verfügen Schallschutzfenster über einen asymmetrischen Aufbau mit unterschiedlichen Glasdicken und einem größeren Scheibenzwischenraum. Häufig kommt auch ein Verbundglas zum Einsatz, in welches sich noch eine spezielle Schallschutzfolie befindet. Durch mehrere Dichtungsebenen wird der Lärmschutz zusätzlich erhöht. Ein normales 3-fach-Isolierglas besteht dagegen aus drei Glasscheiben mit gleicherDicke.

Grenzwerte für Wohnräume

Sie wohnen in einer Gegend mit einem hohen Geräuschpegel und haben sich für den Einbau von Schallschutzfenstern entschieden? Damit Sie den optimalen Lärmschutz für die Innenräume haben, sollten Sie die verschiedenen Richtlinien für die Lärmschutzgrenzwerte beachten:

  • Schlafzimmer: Die Grenzwerte liegen hier bei 20-30 dB
  • Arbeitszimmer: Hier sind bis zu 45 dB erlaubt
  • Wohnraum: Die Grenzwerte liegen zwischen 15-25 dB

Kosten für Schallschutzfenster

Die Kosten für Schallschutzfenster sind abhängig von Ihrer Wohnsituation und Einsatzzweck. Fenster mit einer geringen Lärmschutzklasse sind bei den meisten Herstellern Standard, während Fenster mit der Lärmschutzklasse 2 bereits für einen geringen Aufpreis von bis zu 30 Euro erhältlich sind. Schallschutzfenster der mittleren Lärmschutzklasse (d.h. 3 und 4) sind deutlich leistungsfähiger und erfordern im Regelfall eine spezielle Rahmenkonstruktion, damit die Umgebungsgeräusche nicht durch den Rahmen übertragen werden. Für diese Klassen muss ein Aufpreis von 50 bis 150 Euro auf den üblichen Fensterpreis berechnet werden. Für Schallschutzfenster mit einer hohen Lärmschutzklasse müssen Sie mit einem Aufpreis ab 250 Euro pro Fenster rechnen.

Darauf sollten Sie beim Kauf achten

Für das richtige Schallschutzfenster spielt nicht nur die Schallschutzklasse und Schalldämmgrenze eine Rolle, sondern auch die Fensterart sollte bedacht werden. Denn eine zu hohe Schallschutzklasse kann zu einem starken Isoliergefühl oder zu einer Verstärkung der Nachbargeräusche führen.

Konfigurieren Sie einfach auf Fenstermaxx24.com Ihr Schallschutzfenster. Überzeugen Sie sich dabei vom attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis. In unserem Showroom in Dresden können Sie sich von der hohen Qualität der Produkte selbst überzeugen.

 

Sicherer Versand

Unsere Spedition ist auf den Versand von Fenstern, Türen und vielen anderen empfindlichen Waren spezialisiert. Vom Fenster über die Balkontür bis hin zum Garagentor bringen wir unsere Produkte bequem bis zu Ihrer Lieferanschift.

 

Folgen Sie uns

Folgen Sie uns und seien Sie der/die Erste, der von neuen Produkten, Rabatten und Aktionen erfährt.

Fenstermaxx24.com bei Facebook     Fenstermaxx24.com bei Instagram     Fenstermaxx24.com bei Twitter

Telefonische Beratung und technische Unterstützung

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten, zur Anlieferung oder besondere Wünsche un Bezug auf Farbe, Verglasung oder Zubehör? Unser Fachpersonal mit großem Erfahrungsschatz aus der Praxis steht Ihnen gern mit kompetentem Rat zur Seite. Konfigurieren Sie Ihre Fenster und Türen mit unserem
Konfigurator Auch ein individuelles Angebot unterbreiten wir Ihnen gern.

Sie erreichen uns wochentags von 10-18 Uhr via Mail an info@fenstermaxx24.com, über unser Kontaktformular oder telefonisch via 0351 484 2552 0 .

Abholungen im Lager sind Montag bis Freitag von 8:00 bis 17:00 Uhr möglich.

 
Aktuelle Information COVID-19 Wir sind weiterhin für Sie da! Alle Bestellungen werden weiterhin wie gewohnt von uns bearbeitet. »Weitere Informationen«